Startseite / Aktuelles arrow Laufberichte arrow Prag Marathon 2008  
Dienstag, 21. November 2017
Prag Marathon 2008

42,195 km durch Prag 

Drei Sender beim Marathon in Prag

Image

Der Lauf fand am 11.Mai 2008 bei schönstem Sonnenschein und 25°C statt. 3693 Läufer/innen erreichten bei den hohen Temperaturen das Ziel. Bereits am Samstag vor dem Marathon machten wir uns auf den Weg zur Marathonmesse um die Startunterlagen für den Lauf abzuholen. Der Startpreis von 50 € beinhaltete ein hochwertiges Laufshirt, Gutscheine für die Nudelparty vor dem Lauf und Eintritt incl. Freibier für die After Run Party und zum Finish eine Medaille. Alles war sehr gut organisiert und es gab viele Informationen zum Lauf. Die Zeitnahme erfolgte über einen elektronischen Chip der in der Startnummer eingeklebt war.  

Image

Image 

Am Sonntag Morgen gingen wir von unserem Hotel, zum ca. nur 500 Meter nahe gelegenen Startgelände, das sich auf dem legendären Old Town Square direkt am Altstädter Rathaus befand. 

Image  

Das historische Rathaus mit der berühmten astronomischen Aposteluhr wurde im Jahr 1338 errichtet. In den kleinen Fenstern der Uhr erscheinen nach jeder Stunde des Tages zwischen 8 und 21 Uhr die zwölf Apostel.  

Image 

Mehr als 4000 Läufer und Läuferinnen warteten bei bestem Wetter gespannt auf den Startschuss, der um 9 Uhr fiel. 

Image  

Entlang vieler Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Karlsbrücke, älteste Steinbrücke Europas und Wahrzeichen von Prag, sie wurde ab dem Jahr 1357 erbaut. 

Image 

Weiter ging es entlang der Moldau über Kopfsteinpflaster und asphaltierten Wegen unterhalb des Prager Schlosses 

Image

Durchlaufen wurde auch der so genannte  Pulverturm - eine gotische Einfahrt, die aus dem 15. Jahrhundert stammt. Dort beginnt der Königliche Weg, ein traditioneller Krönungsweg der böhmischen Könige. Heute ist es ein populärer touristischer Weg, der über die Charlesbrücke bis zum Prager Schloss führt.  

Image

 

Die Strecke führte an viele weitere historische Sehenswürdigkeiten vorbei.  Die Stimmung war hervorragend, entlang der Strecke standen viele Zuschauer die uns Läufer anfeuerten, Musikgruppen heizten uns mit rockiger Tschechischer Musik ein.

  Image 

Alle 5km wurde ausreichend Wasser, isotonische Getränke Bananen und Orangen von den ehrenamtlichen Helfern gereicht. Die Verpflegung war dem Wetter entsprechend gut organisiert. Die Marathonstrecke in Prag gilt als eine der schnellsten in Europa. Der Gewinner  Mungara Kenneth  kam in 02:11:06 Stunden ins Ziel. Bei den Frauen gewann Natalya Yulamanova in 02:31:43 Stunden.  Unser Ziel war: Ankommen und Spaß haben! 

Image 

Karl-Heinz Stückerjürgen und Ingo Schachtsiek erreichten das Ziel gemeinsam in 3:55:31 und  3:55:33  Stunden.Hans-Jürgen Ruppertz erreichte ohne große Trainingsvorbereitung das Ziel in 4:53:14 Stunden. Wir verbrachten mit unseren Frauen anschließend noch ein paar schöne Tage in Prag.  Die Reise nach Prag und der Marathon haben sich gelohnt, mal sehen wo es uns das nächste Mal hinführt!?

Image

 

 

Laufstrecke ansehen, bitte anklicken 

Weitere Bilder sind auch in unserer Bildergalerie zu sehen!

  
 
< zurück   weiter >