Startseite / Aktuelles arrow Veranstaltungen arrow Berlinfahrt 2013  
Mittwoch, 22. November 2017
Berlinfahrt 2013

 Image

Berlin-Marathon-Teilnehmer 2012

Wie in den letzten Jahren werden wir vom Laufspass SW Sende auch 2013 wieder gemeinsam zum Berlin-Marathon fahren. Die Busfahrt startet am Samstag den 28.09.2013 morgens um 6.30 Uhr am Bahnhof in Schloß Holte, zurück aus Berlin geht es am Montag Nachmittag, so dass wir um ca. 21.30 Uhr wieder in Schloß Holte eintreffen werden.

Wir wohnen im 3-Sterne Mercure Hotels Berlin Alexanderplatz, besonders verkehrsgünstig im Herzen der Hauptstadt in unmittelbarer Nähe des U-, S- und Regional-Bahnhofs Alexanderplatz - und genießen den Komfort unserer 158 geräumigen Zimmer mit WLAN.

http://www.mercure.com/de/hotel-8312-mercure-hotel-berlin-am-alexanderplatz/room.shtml

Am Sonntag findet der Berlin-Marathon statt, zu dem sich jeder im Vorfeld selbst anmelden muss.

Die Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage, verstellbare Ruhesitzen, Fußrasten, WC/Waschraum, Bordküche, Kühlschrank, usw.

2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel "Mercure am Alexanderplatz"

alle Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Fön, Kabel- und Pay-TV, Radio, Telefon usw.

Anmeldung für die Fahrt bei Karl-Heinz Stückerjürgen, Tel: 05246 / 3785  oder unter dem Anmeldelink "Online-Anmeldung"     

Programmablauf fürs Berlin-Wochenende:

Samstag:

6.30 Uhr Abfahrt vom Schloß Holter Bahnhof

ca. 11.45 - 14 Uhr Messebesuch Tempelhof, Abholung der Startunterlagen

anschließend Fahrt zum Hotel

18 Uhr Treffen am Hoteleingang zum Essengehen beim Italiener, Plätze sind reserviert.

Sonntag:

6.45 Uhr Abfahrt mit dem Bus zum Marathonstart

16 Uhr Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel

18.45 Uhr Treffen am Hoteleingang zum Essengehen im Brauhaus, Plätze sind reserviert.

Montag:

10 Uhr Auschecken, Gepäck in den Bus einladen.

12 – 16 Uhr Fahrt ins „Grüne Berlin“ , lasst Euch überraschen.

ca. 16.30 Uhr Heimfahrt

ca. 21.30 Ankunft in Schloß Holte-Stukenbrock

      

email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
  
 
 
< zurück   weiter >