Ausschreibung Hermannslaufkurs hermannslauf.laufspass@swsende.de

Wir vom Laufspass bieten einen Vorbereitungskurs für den Hermannslauf 2022 an.

Beginn ist am Samstag, 08. Jan. 2022 um 14:00 Uhr am Lauftreff in Bielefeld/Lämershagen.
Wanderer-Parkplatz “Bullerbeke” an der Lämershagener Str. vor der Autobahnunterführung.

Wir trainieren in folgenden Trainingsgruppen:

Trainingsgruppe A
Trainingsgruppe B
Trainingsgruppe C
Trainingsgruppe D
Trainingsgruppe E
Trainingsgruppe F
Trainingsgruppe Walking
3:55 h bis ankommen
3:35 – 3:55 h
3:15 – 3:35 h
2:55 – 3:15 h
2:35 – 2:55 h
< 2:35 h
5:00 h bis ankommen

Bitte beachtet die angestrebten Zielzeiten je Gruppe bei der Gruppenwahl. Die Gruppe kann im Laufe der Vorbereitung jederzeit gewechselt werden. Aus Trainingssicht macht es mehr Sinn ggf. später in eine schnellere Gruppe zu wechseln anstatt andersherum. So oder so ist der Samstagslauf ein langsamer, langer Ausdauerlauf.
Sprecht uns an, wenn ihr Euch nicht sicher seid.

Voraussetzung für die Teilnahme am Vorbereitungskurs ist es, 90 min. im ca. 7:30er Tempo min/km im flachen Gelände durchlaufen zu können.

Das Training setzt sich aus 4 Einheiten je Woche zusammen: Mo., Mi., Do./Fr., Sa.
Dazu wird es für jede Gruppe entsprechende Trainingspläne geben. Die Samstagseinheiten um 14:00 Uhr werden die langen Bergeinheiten sein, die von den Übungsleitern des Laufspass SW Sende begleitet werden. Die Montags- und Mittwochseinheiten sind Flachetappen, die jeder Teilnehmer laut Trainingsplan z.B. am Lauftreff Lisa-Tetzner-Schule absolvieren kann. Betreuung ist auch dort gegeben. Die vierte Wocheneinheit (Donnerstag oder Freitag) bildet der Alternativsport. Dieses kann jeder nach seinen eigenen Interessen gestalten. Es kann hierzu auch das Breitensportangebot vom Schwarz Weiß Sende genutzt werden. Hier bietet sich besonders das Body Balance Training von Michaela an. Es findet statt in der kleinen Halle am Pollhansplatz, immer freitags von 17-18 Uhr.

Wichtig:
Die Teilnahme an der Hermannslauf-Vorbereitung erfolgt auf eigene Gefahr, gesundheitliche Bedenken dürfen nicht bestehen oder müssen zuvor ärztlich ausgeschlossen werden!
Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme grundsätzlich keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Es sollten deshalb nur gut trainierte Läufer/innen an der Vorbereitung teilnehmen. Läufer/innen mit Herz-/Kreislaufbeschwerden bitten wir dringend, nicht an dem Training teilzunehmen.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden jeglicher Art.

Besondere Bedingungen entsprechend der gültigen Coronaschutzverordnung

Das Training findet ausschließlich nach der 2G-Regel (genesen oder geimpft) statt. Hierzu bitten wir alle Teilnehmer und Übungsleiter am 1. Trainingstag den entsprechenden gültigen Impfnachweis/ Genesenennachweis und Personalausweis mitzubringen, da wir dies kontrollieren müssen. Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Euch unaufgefordert die Unterlagen bereit zu halten. Wir haben eine separate Teilnehmerliste vorbereitet, auf der wir das Gültigkeitsdatum eintragen. Mit den Daten werden wir vertraulich umgehen und sie nach Ablauf des Hermannslauftrainings vernichten.

Am jeweiligen Lauftreff vor dem Lauf und nach dem Lauf gelten die AHA-Regeln (Abstand-Hygiene-Maske).

Wir empfehlen außerdem zur eigenen und aller Sicherheit vor jedem Training einen Schnelltest durchzuführen.

Wir hoffen auf Eure Zustimmung und Euer Verständnis für diese erforderlichen Maßnahmen.

  • Für Vereinsmitglieder ist der Kurs kostenfrei.
  • Nichtmitglieder können für 1 € pro Trainingseinheit am Hermannslauftraining teilnehmen. Die Gebühren von insgesamt 45 € sind vor Kursbeginn zu überweisen.
  • Das Training findet unter den aktuell geltenden Corona-Regeln statt.
Empfänger
Bank
IBAN
BIC
Verwendungszweck
Laufspass SW Sende e.V.
Volksbank Rietberg
DE29 4786 2447 8611 0234 04
GENODEM1RNE
Hermannslauf-Vorbereitung 2022

Kontakt
Karl-Heinz Stückerjürgen
Jörg Tews

Karl-Heinz.Stueckerjuergen@swsende.de
Jörg.Tews@swsende.de

0160 / 29 92 109
0170 / 63 19 019